Blog


Inspiration

Veröffentlicht auf 04.12.2015 | von Csilla

0 Kommentare

OGE Knitwear Designs – Interview

Empfehlen:

Wir im LoveKnitting Büro sind uns einig: OGE Knitwear Designs entwirft wunderschöne Anleitungen für Babykleidung! Unsere Kundinnen und Kunden scheinen uns zuzustimmen, denn sie hat in dieser Kategorie die meistverkauften Designs. Und endlich ist sie jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich – exklusiv auf LoveKnitting!

Wir freuen uns, dass die Designerin der Marke, Vera Stensrud, extra für uns bei LoveKnitting eine wunderschöne Babydecke entworfen hat. Die Decke im Kathedralenstil wurde von den beeindruckenden Kirchen und Kathedralen in England inspiriert. Wir stellen Ihnen heute diese Anleitung und noch 9 weitere tolle Entwürfe vor.

Lesen Sie außerdem unser Interview mit Vera!

baby blanketBabydecke im Kathedralenstil 

Hallo Vera! Erzähl uns uns doch ein bisschen über dich!
Ich bin Tochter, Schwester, Ehefrau, Mutter, Großmutter, Tante und Freundin. Außerdem habe ich eine riesige Schwäche für das Entwerfen und Stricken. Ich denke eigentlich ständig über mein nächstes Projekt nach. Ich mache kleine Zeichungen, wenn mir etwas Neues einfällt. Die liegen dann bei mir herum und werden irgendwann von mir in Anleitungen umgesetzt. Ich liebe es zu reisen und lasse mich besonders von der Natur und toller Architektur inspirieren.

Ich würde sofort nach England ziehen, es ist wunderschön und mir gefallen die Menschen, die kleinen idyllischen Dörfer und die Landschaft so gut. Meine gesamte Familie lebt aber in Australien. und das ist ja ziemlich weit weg. Mein Mann und ich haben aber einige Ausflüge nach England, Schottland, Irland und Wales gemacht und es hat uns fantastisch gefallen – ganz egal, wie schlecht das Wetter war.

Ich verbringe meine Tage meistens damit, neue Anleitungen zu entwerfen und zu stricken. Zum Glück ist mein Mann sehr verständnisvoll und hilft mir gerne mit Alltäglichem, wenn ich gerade ganz in der Arbeit versunken bin.

Du hast eine wunderschöne Babydecke extra für LoveKnitting entworfen! Vielen Dank dafür! Beschreibe doch mal, wie du sie gestaltet hast!
Die Idee zu der Babydecke kam mir bei unserem Besuch in England. Ich habe viel Zeit damit verbracht, durch die wunderschönen Kirchen zu schlendern und war fasziniert von der Detailversessenheit der Baumeister. Besonders gut hat mir die Gloucester Cathedral gefallen. Ich wusste einfach, dass ich diese Eindrücke in einem meiner Designs unterbringen musste.

Hast du Tipps für unsere Kunden, die die Decke gerne selber stricken möchten?
Ich würde damit anfangen die Anleitung sorfältig durchzulesen und vielleicht ein kleines Muster vorab auszuprobieren. Wenn man die Technik verstanden hat, ist die Decke eigentlich ganz leicht zu stricken. Meine Anleitungen enthalten Fotos, detaillierte Instruktionen, eine Liste von Abkürzungen und auch eine Tabelle für einen Teil der Anleitung.

oge_kleidchenaline
Babykleid in A-Silhouette mit Body und Bolero

Wie bist du dazu gekommen, für Babys zu entwerfen?
Ich fand selbstgestrickte Kleidung für Babys schon immer wunderschön! Ich selbst habe auch als junge Mutter angefangen zu stricken und mochte immer, dass man die winzigen Sachen so schnell fertig stricken konnte. Als Mutter hat man einfach nicht mehr so viel Zeit für sich und mir hat das Stricken geholfen, mich zu entspannen.

Erzähl uns doch noch, wie du deine allererste Anleitung entworfen hast?
Meine allererste Anleitung sollte ein wunderschönes Taufkleid werden – ich weiß, da hatte ich mir etwas Großes vorgenommen! Ich wollte unbedingt etwas Besonderes machen! Ich muss aber gestehen, dass ich damit nie fertig geworden bin. Das kommt noch eines Tages.

Was war bis jetzt deine beliebteste Anleitung?
Meine beliebteste Anleitung ist dieses süße kleine Jäckchen: “Angel”. Das könnte etwas damit zu tun haben, dass das Top überhaupt nicht vernäht werden muss!  

oge_angel
„Angel“ Jäckchen

Deine Fotos sind wirklich super – wie machst Du das?
Mir macht es einfach total Spaß zu fotografieren und zu versuchen, die Textur des Strickstücks einzufangen, abgesehen vom richtigen Licht und guter Dekoration natürlich. Es ist ein natürlich ein bisschen schwieriger, wenn Dein Model ein Kleinkind ist, das nicht stillsitzen will. Obwohl ich sagen muss, dass das Ergebnis normalerweise besser aussieht, wenn das Stück von einem Kind getragen wird, das macht es einfach realistischer und anschaulicher.

oge_kleidchen
Babykleid in A-Silhouette mit Body und Bolero

Welche 3 Tips hättest Du für jemanden,  der anfangen möchte, selber Strickdesigns zu entwerfen?

  1. Ich bin fest davon überzeugt, dass Du Leidenschaft dafür brauchst. Das trifft aber wohl für die meisten Dinge im Leben zu.
  2. Einen Hochschulabschluss in Mathematik ….. okay, das war jetzt ein Witz. Trotzdem ist es oft mein größtes Problem, die mathematischen Berechnungen zu machen, um verschiedene Größen eines Strickstücks zu erstellen.
  3. Schaffe Deinen eigenen Stil. Ich weiß, es gibt schon Millionen toller Designs, aber wenn Du Dich sicher fühlst, vertraue Deiner Intuition. Ich persönlich liebe Textur und Einfachheit, die ich entweder durch mein Design oder die Verwendung eines bestimmten Garns zu erreichen versuche.

Falls Du ein Garn wärst – welches wäre das und warum?
Ohne Zweifel wäre ich wohl superfeine Merinowolle. Ich wäre superweich, würde mich super anfühlen, samtweich. Ich würde mit dem Körper, der mich trägt, mitatmen und Babyhaut würde mich lieben. Ich würde fantastische Texturen schaffen und mich leicht verstricken lassen.

oge_pulli
Babypulli mit Rundhals-Ausschnitt und seitlicher Knopfleiste

Was ist das schönste daran, eine Strickdesignerin zu sein?
Wenn ein Strickfan sich die Zeit nimmt, mir zu sagen, wie begeistert sie von einem meiner Strickstücke sind und mir Fotos ihrer Kleinen schicken, die meine Kreationen tragen, die sie gestrickt haben. Und auch der Gedanke, dass meine Designs mich überleben werden und die Strickerinnen und Stricker der Welt hoffentlich für eine lange Zeit erfreuen werden.

Schauen Sie sich alle deutschen Anleitungen von OGE Knitwear Designs an.
Hier die englischsprachigen Anleitungen von OGE !

Viel Spaß beim Stricken!

Empfehlen:


Über den Autor

Csilla strickt besonders gerne mit luxuriösen und kuscheligen Naturfasern, die sich schnell zu tollen Accessoires verstricken lassen. Da gibt es einige Projekte in ihrer Wollschublade, die bis zum Ende des Winters noch fertig werden müssen. Sie kommt aus dem Sauerland, genießt es aber jetzt in London zu wohnen und immer neue Facetten der Stadt zu entdecken!




Die Kommentare sind geschlossen.

Zurück nach oben ↑